Für die SG VfL 96 Tornau/ FV Bad Düben II spielten:

Eric Björn Lingner, Albert Lehmann, Florian Willi Thielen (Nico Sirrenberg), Oliver Thor,  Robert Hermann, Alexander Gaib (Andrej Werner), Sören Dietrich, Harry Heinke, Oleg Lobas (Nils Grosskopf), Adnan Sanda, Max Lukas Kuntze (Bastian Wegner),

Die Tore erzielten :    1 : 0      30. Minute     Maik Freyberg

                                   2 : 0     69. Minute     Alexander Pawlisch                                 

 

Nach dem Heimsieg im Pokal am vergangenen Wochenende ging es diesmal wieder um Punkte in der Liga. Die SpG hatte uns in der vergangenen Saison mit einem 5 : 3 in der Rückrunde eine schmerzliche Niederlage zugefügt. Auch diesmal musste durch die Verletzungen in der Abwehr umgestellt werden und das merkte man in der Anfangsphase deutlich. Bereits nach zehn Minuten hatte unser Keeper Reza mit zwei Paraden einen Rückstand verhindert. Danach folgten einige Chancen auch für unsere Elf, doch den Freistoß von Oliver Thor hielt der Heimtorwart und ein Schuss von Tim Dietrich verfehlte den Kasten. Das gab nun wieder den Hausherren Auftrieb, sie erhöhten den Druck und folgerichtig landete ein präziser 20m - Freistoß von Silvio Marzog nach 27 Minuten im rechten oberen Eck unseres Tores zum 1 : 0. Die Unsicherheit in der Defensive des VfL nahm dadurch weiter zu. Nach einem Ballverlust nutzte Felix Paul Schmidt in der 35. Minute die Situation und brachte die Gastgeber sogar mit 2 : 0 in Führung. Nun musste man ein schlimmes Ergebnis befürchten, doch die SpG. nutzte die erarbeiteten Chancen zum Glück nicht. Nach dem Wechsel ein völlig anderes Bild. Die ersten zwanzig Minuten gehörten klar den Gästen. Mit forschem Stören und schnellerem Spiel nach vorn beeindruckten sie die Heimelf. Nach einer tollen Kombination spielte Robert Hermann von rechts eine präzise Eingabe, die Tim Dietrich zum Anschlusstreffer versenkte (53. Min.). Fünf Minuten später konnte Sven Grade seine sehr gute Leistung an diesem Tag mit einem sehenswerten Treffer krönen. Prima freigespielt überwand er den Keeper der Platzherren mit einem gekonnten Heber. Beide Teams wollten sich allerdings mit dem Remis nicht begnügen und es entwickelte sich eine spannende Schlussphase in der Reza wieder mit tollen Paraden einen Rückstand verhinderte. Auf der anderen Seite musste ein Spieler der SpG. nach einem Schuss von Robert Hermann für seinen herausgelaufenen Torwart kurz vor der Linie klären. So blieb es bei einem Punkt für beide Teams, was wohl soweit gerecht war das keine Elf an diesem Tag verdient hatte leer auszugehen.

Für die SG VfL 96 Tornau/ FV Bad Düben II  spielten:

Reza Gholamalinezhad,  Robert Hermann , Tim Dietrich , Oliver Thor ( Sören Dietrich ), Albert Lehmann, Harry Heinke, Bennet Luca Rösiger, Willem Bresack, Benjamin Koch, Sven Grade, Willy Schulze

          

Der Vorstand des VfL 96 Tornau und die Sektionsleitungen wünschen allen Sportfreunden und ihren Familien sowie unseren Sponsoren und Fans ein frohes und besinnliches Weihnachtfest, einen guten Rutsch und ein gesundes wie auch erfolgreiches Neues Jahr 2020.

Bei regnerischem, windigem Wetter empfingen die Tornauer  zum Nachholespiel der Hinrunde mit den Heidekickern eine Elf aus dem unteren Tabellenfeld. So sollte der Start in das Jahr 2019 eigentlich mit einem Heimsieg beginnen, doch da hatten die Gäste wohl eine ganz andere Meinung. Nach dem Führungstor unserer Männer in der 15. Minute durch einen von Robert Hermann sicher verwandelten Foulelfmeter dauerte es ganze vier Minuten bis Nico Miertsch nach einer Ecke der Ausgleich gelang. Unsere Offensivbemühungen waren meist recht ungenau und die Abwehr der Kicker stand routiniert und gut gestaffelt. Kurz vor dem Pausenpfiff erzielte dann sogar Andre Hempel mit einem Schuss ins rechte Eck die Gästeführung. Nach dem Seitenwechsel kam eine engagiertere Heimelf auf den Platz und bereits nach zwei Minuten hatte Yannik Münster mit einem Freistoßtor den Ausgleich geschafft. Der Ball wurde von der Mauer abgefälscht und war so für den Gästekeeper unhaltbar. Doch wer nun glaubte das Blatt würde sich wenden, wurde leider enttäuscht. Die aus einer sattelfesten Abwehr agierenden Kicker starteten immer wieder sehr gefährliche Konter, die letztlich auch in der 69.Minute durch Fabian Smolke und in der 83.Minute durch Fabian Sängerlaub zum  2 : 4 Endstand führten. Unsere Männer fanden über die gesamte Spielzeit keine offensiven Lösungen, die Zuspiele landeten viel zu oft beim Gegner und so wurden diesem immer wieder Räume zum Kontern eröffnet. Zu allem Überfluss verschoss dann Max Fabian Riemer auch noch einen Foulelfmeter und so starteten die Hausherren ins neue Jahr ohne Punkte und mit einer so nicht erwarteten Heimniederlage. Vielleicht sollten sich einige unsere Spieler doch über die Trainingsbeteiligung Gedanken machen. Ohne Training, zumindest der Leute die es ermöglichen können, werden wir in der Rückrunde sicher noch so manche negative Erfahrung machen müssen.
 

Für die SG Tornau/Bad Düben spielten:
Dominik Barth, Jakob Gerzen, Marcus Schulze (Yannik Münster) , Niklas Döhler , Robert Hermann (Sven Grade),Till Riemer, Max Fabian Riemer, Mohammad Yassin  Martin Stache (Reza Gholamalinezhad), Alexander Gaib, Christoh Wedell

 

Am 28.02.2019 fand die Wahlversammlung des VfL 96 Tornau statt. Etwa 20 Mitglieder hatten sich eingefunden, um den neuen Vorstand zu wählen. Präsident Lutz Guthe informierte in seinem Rechenschaftsbericht über die erfolgreiche Arbeit des Vereins in den vergangenen drei Jahren und wies auch auf die noch nicht gelösten Probleme hin, die vom neu zu wählenden Vorstand zu bearbeiten sind. Nach dem Kassenbericht der Kassiererin konnte der alte Vorstand entlastet werden. Anschließend erfolgt die Wahl des neuen Vorstandes, dessen Kandidaten bereits in den letzten Jahren die Geschicke des Vereins lenkten. Als Vorsitzender wurde wieder Lutz Guthe gewählt. Sein Stellvertreter ist Leander Lehmann. Marlies Frings ist weiterhin für die Kasse und die Konten des Vereins zuständig. Weitere Mitglieder des Vorstandes sind die Sportfreunde Udo Reiss, Christine Frömmichen und Barbara Schweiger. Wir wünschen dem neuen Vorstand viel Erfolg und bei allen Entscheidungen ein glückliches Händchen.

 

Unterkategorien

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.